Media Monday #281

Es ist Montag und ich versuche mal etwas Neues. Der Media Monday ist ein Format des Medianjournals und geht heute in die 281. Runde. Jede Woche wird ein Lückentext bereitgestellt und von den teilnehmenden Bloggern ausgefüllt. Heute also auch das erste Mal von mir. „Medien“ fasse ich dabei etwas weiter als nur Bücher und Filme und habe daher einige Computerspiele mit dabei. Es sei mir verziehen.

1. Von dem, was man bisher so hört, reizt mich Stranger Things am meistenDie Serie wird meiner Frau und mir seit Wochen auf Netflix empfohlen, aber bisher kamen wir einfach noch nicht dazu.

2. Das Spiel Dex hätte es verdient, dass es mehr Aufmerksamkeit bekommtDas Cyberpunkt Rollenspiel des Tschechischen Entwicklers Dreadlocks Ltd. hat mich in den letzten Tagen an den Computer gefesselt und trotz einiger Ecken und Kanten bereue ich keine Minute die ich mit dem Titel verbracht habe. (Link)

3. Über übertrieben riesige Computerspiele könnte ich mich ja richtiggehend aufregen, schließlich habe ich nicht mehr das Interesse 200 Stunden in ein Spiel zu versenkenGrößter Übeltäter der jüngeren Vergangenheit: Witcher 3 – Wild Hunt. Ich habe alle Bücher gelesen und die beiden Vorgänger gespielt und verdammt noch mal, ich will auch Teil 3 spielen! Das vermeintlich beste Rollenspiel dieses Jahrzehnts und ich bekomme nach 60 Stunden Spielzeit einen Anfall, weil ich nicht mal durch das erste Hauptgebiet durch bin. Nicht falsch verstehen, ich habe die 60 Stunden genossen. Aber man hätte gut die Hälfte der Spielzeit sparen können, müsste man nicht Sinn frei aufleveln um die brillante Geschichte weiter genießen zu können.

4. Messen und Conventions allüberall. Mir persönlich macht es die Urlaubsplanung nicht gerade LeichterDie Spiel in Essen soll es nächsten Jahr endlich mal wieder werden. Gerne auch zwei Tage, wenn es sich einrichten lässt. Ansonsten wie immer die RPC in Köln und vielleicht ein Abstecher zur Gamescom. Leider sind viele der anderen Cons sehr weit weg und ohne mindestens eine Übernachtung lohnt sich die Anreise kaum.

5. Mittlerweile stapeln sich bei mir zuhause die Bücher zu Das Schwarze Auge 5Meine Güte bringt Ulisses da einen Haufen Material heraus. Und so schön ich das auch finde, dass mein erstes Regal bald voll ist, so sehr habe ich ein schlechtes Gewissen, dass ich nicht mal die Hälfte der Seiten bisher gelesen habe.

6. Wenn mal etwas Zeit bleibt, greife ich derzeit gerne zu Malmsturm – Die FundamenteDas Rollenspiel-Regelwerk hat es mir besonders angetan und vermutlich wird es dazu bald mehr auf meinem Blog zu lesen geben. Hier wird auf Basis der Fate Regeln eine Sword & Sorcery Welt vorgestellt, die auf Anhieb meinen Nerv getroffen hat. (Link)

7. Zuletzt habe ich Shadowrun 5 vorbereitet und das war eine Herausforderung, weil ich mittlerweile hauptsächlich Erzählrollenspiele spieleSich dann wieder ein Regel-Schwergewicht wie Shadowrun vorzunehmen ist gelinde gesagt eine Herausforderung. Wie gut es mir gelungen ist, finde ich in weniger als einer Stunde heraus. Da werde ich das System nämlich zum ersten Mal leiten. (Link)

Das war’s von meiner Seite für den dieswöchigen Lückentext. Links zu den Beiträgen aller Teilnehmer findet ihr hier. Mir hat es auf jeden Fall Spaß gemacht und ich werde versuchen jetzt öfter teilzunehmen.

Bis dahin, viele Grüße

featherandsword / Michael

Advertisements

4 Gedanken zu “Media Monday #281

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s