Das zerbrochene Rad #NotMyDSA

Ich dachte mir, mit den Hörbüchern zu den "Das zerbrochene Rad" Romanen von Ulrich Kiesow könnte ich wenig falsch machen. Ich wollte herausfinden, wie sich der Aventurien-Schöpfer selbst das Bornland vorgestellt hat und verstehen, wie er ein Abenteuer und Abenteurer gestalten würde. Was ich gefunden habe, lässt mich zu dem Schluss kommen: das ist nicht mein DSA.

Advertisements

Die Schicksalsklinge am Spieltisch

Das Computerspiel "Die Nordlandtrilogie - Die Schicksalsklinge" ist für mich bis heute eines der wenigen Spiele, die es schaffen, die Faszination einer Rollenspielrunde in einem Einzelspielererlebnis wiederzugeben. Aber wäre genau dieses Spielerlebnis auch am eigenen Spieltisch umsetzbar? Ich versuche mich im heutigen Artikel dieser Frage zu nähern und tue mich doch mit einem klaren Fazit schwer.

Er liest mich, er liest mich nicht…

Als ich vor knapp zwei Monaten mit dem Bloggen begonnen habe, war mir klar, dass ich das Schreiben nur für mich mache. Klar, es wäre schön, wenn zumindest ein paar Leute meine Beiträge lesen würden. Aber darum ging es und geht es hier nicht. Ich schreibe, weil ich Spaß am Schreiben habe. Und jeder der mag, darf gerne mitlesen. Trotzdem ertappe ich mich immer wieder dabei, dass ich auf die Zugriffszahlen schiele.